Die medizinischen Vorteile von Zahnspangen

Jetzt Termin vereinbaren

Es geht um mehr als nur ein hübsches Lächeln.

Zahnspangen sind zu gän­gi­gen Begleitern von Kindern, Teenagern und Erwachsenen gewor­den, die sich ein hüb­sches Lächeln wün­schen. Natürlich sind schö­ne Zähne etwas Tolles. Aber Zahnspangen haben auch über­ra­schen­de medi­zi­ni­sche Vorteile.

Medizinische Vorteile von Zahnspangen

Verbesserter Biss

Viele Patienten glau­ben, Zahnspangen dien­ten ledig­lich dazu, Zähne zu begra­di­gen. Tatsächlich lässt sich mit ihnen auch ein schlecht aus­ge­rich­te­ter Biss kor­ri­gie­ren. Mit dem Begriff „Biss“ mei­nen wir die Art und Weise, wie die obe­ren und unte­ren Zähne zusam­men­pas­sen. Wenn Sie oder Ihre Kinder auf­grundf feh­len­der oder schlecht aus­ge­rich­te­ter Zähne Zahnlücken habe, kann dies die Kaufähigkeit beein­träch­ti­gen. Gut gekau­te Speisen sind jedoch essen­zi­ell für eine gute Verdauung und lang­fris­ti­ge Gesundheit.

Unbehandelt kann ein falsch aus­ge­rich­te­ter Biss außer­dem Schmerzen ver­ur­sa­chen, da der Kiefer beim Beißen und Kauen mehr arbei­ten muss. Dies kann vie­le Probleme wie unter ande­rem Kieferblockaden, Kiefergelenkbeschwerden, Verspannungen und Kopfschmerzen ver­ur­sa­chen. Dabei han­delt es sich um Symptome, die unter dem Begriff cra­nio­man­di­bu­lä­re Dysfunktion (CMD) zusam­men­ge­fasst wer­den und eine auf­wen­di­ge zahn­ärzt­li­che und medi­zi­ni­sche Behandlung erfor­dern können.

Bessere Kieferausrichtung

Zahnengstände oder Kieferfehlstellungen kön­nen eini­ge Sprachfehler ver­ur­sa­chen, die sich durch eine kie­fer­or­tho­pä­di­sche in Kombination mit ande­ren Behandlungsmethoden behe­ben oder ver­bes­sern lassen.

Erleichterte Mundhygiene

Eng ste­hen­de und/oder schie­fe Zähne las­sen sich nicht so gut rei­ni­gen. Zahnbereiche kön­nen sich hin­ter dem Nachbarzahn ver­ber­gen, was das rich­ti­ge Zähneputzen und den Einsatz von Zahnseide erschwert bis unmög­lich macht. Wenn sich die Zähne nicht rich­tig säu­bern las­sen, kön­nen sich Bakterien ansam­meln, die Zahnfleischerkrankungen und Karies ver­ur­sa­chen. Durch die Neuausrichtung und Begradigung eng ste­hen­der Zähne mit­hil­fe der Kieferorthopädie wird die Mundhygiene auf natür­li­che Weise erleichtert.

Zu den guten Mundpflege-Gewohnheiten gehö­ren zwei­mal täg­li­ches Zähneputzen sowie die täg­li­che Verwendung von Zahnseide. Für Zahnspangenträger ist eine per­fek­tio­nier­te Mundhygiene noch wich­ti­ger. Sie soll­ten beson­ders dar­auf ach­ten, ihre Zähne zwi­schen und um die Brackets und Drähte rich­tig zu bürs­ten. Die Einübung einer kon­se­quen­ten Mundhygiene geht irgend­wann in Fleisch und Blut über, und in Kombination mit regel­mä­ßi­gen Vorsorgeuntersuchungen und pro­fes­sio­nel­len Zahnreinigungen beim Zahnarzt erhöht dies die Chancen auf einen lebens­lang gesun­den Kauapparat.

Mehr Selbstvertrauen

Selbstvertrauen macht erfolg­rei­cher im Leben. Wer sein Lächeln nicht schön fin­det und es ver­birgt, wagt oft nicht, sich um einen bes­se­ren Job, eine Beförderung oder eine Gehaltserhöhung zu bemü­hen. Wer ger­ne lächelt, fühlt sich selbst­be­wuss­ter, und Selbstbewusstsein macht erwie­se­ner­ma­ßen glück­li­cher, pro­duk­ti­ver, muti­ger und natür­lich gesünder.

Unsere XXL-Öffnungszeiten

Mo. – Do.7:30 – 20:30
Fr.7:30 – 18:30
Sa.10:30 – 15:30

  +49(0) 221 924 248 00

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzep­tie­ren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfah­ren

Karte laden

Sie finden uns hier

Kontaktieren Sie uns

Haben Sie Fragen zum Thema Zahnspangenbehandlung bei den Zahnärzten am Ring in Köln? Dann zögern Sie nicht und vereinbaren einfach einen Termin mit uns.

Jetzt Termin vereinbaren