Dr. Anna Yotova, unsere Zahnärztin mit Schwerpunkt Kieferorthopädie

Dürfen wir vor­stel­len? Dr. Anna Yotova ist Expertin für Kieferorthopädie im fröh­li­chen Team der Zahnärzte am Ring. Sie rückt mit viel Fingerspitzengefühl und gro­ßem Erfolg Kiefer gera­de und lässt etwas „unmo­ti­viert her­um­ste­hen­de” Zähne wie­der „stramm stehen”.

Frau Dr. Yotova ist nicht nur Expertin für die kie­fer­or­tho­pä­di­sche Prävention und Frühbehandlung von Kindern und Jugendlichen, son­dern auch auf die Behandlung von Zahnfehlstellungen bei Erwachsenen spezialisiert.

Ja, rich­tig. Auch Erwachsenen kön­nen wir dank inno­va­ti­ver Behandlungskonzepte end­lich zu strah­lend schö­nen gera­den Zähnen ver­hel­fen. Haben Sie übri­gens schon ein­mal etwas von der unsicht­ba­ren Zahnspange gehört?

Gerade Zähne in Köln – viel mehr als nur eine Frage der Ästhetik

Stehen die Zähne schief, kann das Ihren Gesichtsausdruck und damit Ihre Ausstrahlung emp­find­lich stö­ren. Schließlich schau­en die Menschen oft zuerst auf die Augen und auf den Mund. Deshalb ist der Wunsch nach gera­den Zähnen oft die stärks­te Motivation unse­rer erwach­se­nen Kieferorthopädie-Patienten, sich von Frau Dr. Yotova behan­deln zu lassen.

Wussten Sie aber, dass die rich­ti­ge Kieferstellung und gera­de Zähne auch wich­tig für die Funktion und Gesundheit Ihres Kauapparates ist? Zahn- und Kieferfehlstellungen brin­gen die Balance Ihres Kiefers durch­ein­an­der und füh­ren zu einer unna­tür­li­chen Knochen- und Kiefergelenkbelastung. Zu eng ste­hen­de Zähne kön­nen außer­dem die Zahnreinigung erschwe­ren. Karies und Parodontitis haben da ein leich­tes Spiel. Beides – eine über­mä­ßi­ge Belastung und eine Mundpflege unter erschwer­ten Bedingungen — kann letzt­end­lich zu vor­zei­ti­gem Zahnverlust führen.

Doch damit nicht genug. Fehlbelastungen der Kiefergelenke zie­hen oft uner­träg­li­che Kopfschmerzen und schmerz­haf­ten Verspannungen nach sich. Diese Schmerzen und Verspannungen kön­nen sich wie in einer Kettenreaktion auf den gan­zen Körper aus­wei­ten. Das damit ver­bun­de­ne, oft schwe­re Krankheitsbild wird Craniomandibuläre Dysfunktion genannt.

Eine ande­re mög­li­che „Nebenwirkung” von Zahn- und Kieferfehlstellungen sind Sprachstörungen wie zum Beispiel Lispeln. Schiefe Zähne und Lispeln … ein Albtraum nicht nur für Teenager.

Aus all die­sen Gründen ist es sehr wich­tig, bei Zahn- und Kieferfehlstellungen früh genug – am bes­ten schon im Kindesalter – eine kie­fer­or­tho­pä­di­sche Behandlung zu begin­nen. Bei unse­rer ruhi­gen und ein­fühl­sa­men Frau Dr. Yotova sind Kinder, Jugendliche und Erwachsene glei­cher­ma­ßen in guten Händen.

Wir, Frau Dr. Yotova und das gesam­tes Team der Zahnärzte am Ring in Köln, sind in der Lage, auch schwie­ri­ge­re kie­fer­or­tho­pä­di­sche Aufgabenstellungen per­fekt zu lösen. So arbei­ten wir inter­dis­zi­pli­när mit einem erfah­re­nen Mund‑, Kiefer- und Gesichtschirurgen zusam­men, der im sel­ben Haus praktiziert.

Niemand soll­te auf­grund nicht behan­del­ter Zahn- und Kieferfehlstellungen in der Jugend spä­ter spä­ter ein­mal eine her­aus­nehm­ba­re Prothese tra­gen müssen.

Zahnfehlstellungen im Erwachsenenalter mit der unsichtbaren Zahnspange behandeln

Viele unse­rer kie­fer­or­tho­pä­di­schen Patienten wuss­ten zunächst gar nicht, dass sich Zahn- und Kieferfehlstellungen auch im Erwachsenenalter noch behan­deln las­sen. Wenn, dann hat­ten sie meist völ­lig fal­sche Vorstellungen von den Behandlungsmöglichkeiten. Die meis­ten dach­ten, dass sie um sicht­ba­re „Metall-Brackets” nicht her­um­kä­men. Dabei gibt es heu­te die Möglichkeit, Zahnfehlstellungen sanft und schnell mit unsicht­ba­ren Zahnschienen (Aligern) zu kor­ri­gie­ren. Die unsicht­ba­re Zahnspange trägt sich völ­lig unauf­fäl­lig und lässt sich so per­fekt in den Alltag inte­grie­ren, ohne den „opti­schen Eindruck” zu stö­ren. Das ist beson­ders wich­tig für Menschen, die tag­täg­lich in der Öffentlichkeit ste­hen oder Kundenkontakt haben. Frau Dr. Yotova, unse­re Zahnärztin mit Schwerpunkt Kieferorthopädie in Köln, berät Sie ger­ne zum moder­nen und effi­zi­en­ten „Invisalign®-System”.

Zahnspange finanzieren – bei uns in Köln auch zinsfrei!

Viele Menschen wün­schen sich gera­de Zähne, schre­cken aber vor den mög­li­chen Kosten zurück. Erwachsenen wird die Behandlung nur in sehr weni­gen Ausnahmefällen erstat­tet, und wenn, dann auch nur teil­wei­se. Deshalb braucht aber bei uns nie­mand auf ein schö­nes Lächeln ver­zich­ten. Sprechen Sie Frau Dr. Yotova, unse­re Zahnärztin mit Schwerpunkt Kieferorthopädie, auf die güns­ti­gen oder sogar völ­lig zins­frei­en Finanzierungsmöglichkeiten an.

Möchten Sie Ihr „Projekt gera­de Zähne” jetzt ger­ne ange­hen? Dann rufen Sie uns doch ein­fach unter der Telefon 0221 92424 800 an und ver­ein­ba­ren einen Termin. Frau Dr. Yotova, unse­re Expertin für Kieferorthopädie, freut sich dar­auf, Sie unver­bind­lich zu bera­ten. Vielleicht steht bei Ihnen ja sowie­so gera­de eine Prophylaxe-Untersuchung an? Dann wäre dies doch eine gute Gelegenheit, bei­des mit­ein­an­der zu verbinden.


Unsere XXL-Öffnungszeiten

Mo. — Do.8:30 — 20:30
Fr.8:30 — 18:30
Sa.10:00 — 15:30

  +49(0) 221 924 248 00

Sie finden uns hier

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzep­tie­ren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfah­ren

Karte laden

Kontaktieren Sie uns

Interessieren Sie sich für eine kieferorthopädische Behandlung? Bei Dr. Yotova sind Sie in den besten Händen.

Jetzt Termin vereinbaren